Wir haben mit der Kartoffelernte begonnen.
Unsere erste Sorte Annabelle ist bereits erhältlich.

 

Eine Rezeptidee für sie

Zutaten
1 kg kleine Kartoffeln
4 Zweige Rosmarin
2 Knoblauchzehen
Olivenöl
grobes Meersalz
schwarzer Pfeffer

Die Kartoffeln gründlich waschen und in Salzwasser mit 2 Zweigen Rosmarin
12 – 15 Minuten lang kochen. Sie sollen noch nicht ganz gar sein und sich später noch gut schneiden lassen.
Danach die Kartoffeln abschütten, den Rosmarin entsorgen und die Kartoffeln auskühlen lassen. Etwas Olivenöl in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze erwärmen.
Die Knoblauchzehen schälen, halbieren und mit den Schnittflächen in das Öl legen. Von einem Rosmarinzweig die Nadeln abzupfen und diese ebenfalls ins Öl geben – bei wenig Hitze gelegentlich schwenken.
Währenddessen die kalten Kartoffeln nach gewünschter Größe teilen, in die Pfanne geben und langsam bräunen. Dabei gelegentlich wenden, damit sie schön bräunen, aber nicht zerfallen. Zwischendurch die Nadeln des letzten Rosmarinzweiges abzupfen und fein hacken.
Wenn die Kartoffeln so gut wie fertig sind, den Rosmarin hinzufügen, untermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Guten Appetit!